GET /api/2/programmes/initiative-postmigrantisches-radio
HTTP 200 OK
Allow: GET, HEAD, OPTIONS
Content-Type: application/json
Vary: Accept

{
    "name": "Initiative Postmigrantisches Radio",
    "synopsis": "<p>18.02.</p>\r\n\r\n<p>1. Teil: 2 Jahre nach Hanau<br />\r\nLydia interviewt eine Aktivist*in aus Kassel zum Thema Erinnern als politische Praxis und inwiefern sich die Aufkl&auml;rungsarbeit zum NSU durch Hanau ver&auml;ndert hat. Anschlie&szlig;end gibt&#39;s noch ein Gespr&auml;ch mit Danilo zur Frage: &bdquo;Wie hat sich politischer Aktivismus nach Hanau ver&auml;ndert?&quot; Wir schlie&szlig;en diesen Part poetisch mit einem Beitrag von Deniz Bolat ab, einem Teammitglied des <a class=\"notranslate\" href=\"https://www.instagram.com/triste_bella/\" tabindex=\"0\">@triste_bella</a><br />\r\n<br />\r\n2. Teil: Mi*story erz&auml;hlt Migrationsgeschichten aus den 80ern bis heute in und aus Ostdeutschland. Aus Carina Gro&szlig;er-Kaya und Monika Kubrovas Buch &bdquo;Die DDR schien mir eine Verhei&szlig;ung. Migrantinnen und Migranten in der DDR und Ostdeutschland&rdquo; lesen Migrant*innen erster und zweiter Generation die verarbeiteten Erfahrungen der Zeitzeug*innen vor. Jede Person hat einen besonderen pers&ouml;nlichen Zugang zu jedem Text. Herausgegeben ist das Buch vom Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V. und dem Dachverband Migrant*innenorganisationen in Ostdeutschland (DaMOst). Es erscheint am 21.2.22 bei DIE MARK BRANDENBURG im Verlag f&uuml;r Regional- und Zeitgeschichte.</p>\r\n\r\n<p>&nbsp;</p>\r\n\r\n<p>Wir sind eine Gruppe von Menschen, die sich &uuml;ber das Medium des Radios kritisch mit Herrschafts- und Machtstrukturen der wei&szlig;en Mehrheitsgesellschaft auseinandersetzt. Wir bezeichnen uns als postmigrantisch, migrantisch, queer, kanackisch, BPOC und repr&auml;sentieren all das, wovor die AfD und Horst Seehofer Angst haben. Wir sind die Gesellschaft der Vielen, die die Differenz zum Ausganspunkt unseres Schaffens macht und diese Unterschiede im Radio &uuml;ber Diskurs, Politik, Musik und Pop-Kultur zum Thema machen will.</p>",
    "photo": "http://co.radiocorax.de/media/defaults/default-programme-photo.jpg",
    "language": "ar",
    "website": "",
    "category": null,
    "created_at": "2021-03-26T12:19:19.717368+01:00",
    "updated_at": "2022-02-18T12:57:33.087401+01:00",
    "url": "http://co.radiocorax.de/api/2/programmes/initiative-postmigrantisches-radio"
}